Weihnachtsbrief 2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

was für ein Jahr! Niemals hätten wir uns beim letzten Jahreswechsel träumen lassen, welchen Verlauf 2020 nehmen würde. Der Lockdown im Frühjahr mit Schulschließung und das damit verbundene Homeschooling wurde für uns Eltern und unsere Kinder zu einem Kraftakt. Schnell hatte sich gezeigt, wie wichtig Schule ist mit all ihren Funktionen für unseren Alltag und wie mühsam es ist, ohne sie zurechtzukommen. Nach diesen Erfahrungen war wohl vielen bewusst, dass sich das nicht wiederholen sollte.
Umso dankbarer waren wir, als die Schülerinnen und Schüler des Ludwigsgymnasiums bis auf wenige Ausnahmen zu Beginn des neuen Schuljahres fast ausschließlich in der Schule unterrichtet werden konnten. Im Vergleich zu anderen Münchener Schulen mussten sich am LG nur wenige in häusliche Quarantäne begeben.

Trotzdem mussten wir nun auch am LG auf Distanzunterricht übergehen. Aktuell müssen wir alle gemeinsam alles dafür tun, die Verbreitung des Virus einzudämmen und uns wieder eine Chance auf die „angenehmen Seiten“ des Schullebens, wie z.B. Schulfeste, Ausflüge, Klassenfahrten und die wunderbaren Konzerte in hoffentlich naher Zukunft geben.

Da es aber an den Münchner Schulen an der passenden technischen Ausrüstung mangelt (WLan und Laptops für die Lehrer), um unkompliziert Unterricht aus der Schule ins heimische Kinderzimmer zu streamen, wird das für Schüler, Lehrer und auch wieder für uns Eltern zu einer logistischen Herausforderung werden. Der Elternbeirat hat es sich zur Aufgabe gemacht die Schulleitung darin zu unterstützen die technische Ausstattung zu verbessern. Wir sind politisch aktiv geworden und fordern von der Stadt eine schnellere Einführung der fehlenden Technik. Wir lassen uns nicht abwimmeln, wir bleiben dran.

Auch Sie können etwas dazu beitragen den Distanzunterricht zu verbessern. Sprechen Sie Lehrer direkt z.B. übers Elternportal an, wenn Sie Sorge haben, dass der Unterrichtsstoff auf MS Teams bzw. Mebis entweder nicht ausreicht oder im Umfang eher zu viel ist. Ermutigen Sie Ihr Kind sich an die Lehrer zu wenden, wenn es Fragen hat. Die Schulleitung hat uns versichert, dass eine konstruktive und aktive Kommunikation sehr gewünscht wird. Bitte informieren Sie sich dazu auch auf der Homepage des LG: „Distanzunterricht am LG“, dort finden Sie das Rahmenkonzept zum Distanzunterricht.

Wir wollen Ihnen auch versichern, dass wir als Schulgemeinschaft am LG zusammenstehen und keiner alleine gelassen wird. Gemeinsam sind wir stark und stehen die Widrigkeiten der Pandemie durch, indem wir gegenseitig auf uns achten. Das Licht am Ende des Tunnels kommt auf jeden Fall!

Wir wünschen Ihnen trotz alledem frohe Weihnachten und ein hoffnungsfrohes neues Jahr 2021.
Bleiben Sie gesund,

Ihr Elternbeirat des LG

Scroll to Top